de fr it

Hans JakobScheuchzer

24.1.1699 Zürich, 2.1.1761 Zürich, reformiert, von Zürich. Sohn des Johannes, Zunftmeisters, und der Emerentia Holzhalb. Küngolt Fries, Tochter des Hans Heinrich, Zunftmeisters. Rentner. Landschreiber von Altstetten und Herrliberg, ab 1731 Grossrat der Zunft zu Schuhmachern, 1745-1760 Zunftmeister, ab 1751 Statthalter. 1734-1743 Vogt von Knonau, 1745-1753 von Meilen und 1753-1761 der Vier Wachten. 1750 Täufervogt, 1752 Präsident der Almosenkommission. Häufig Tagsatzungsbote.

Quellen und Literatur

  • H.-R. Dütsch, Die Zürcher Landvögte von 1402-1798, 1994
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Martin Lassner: "Scheuchzer, Hans Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 26.07.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018181/2011-07-26/, konsultiert am 20.08.2022.