de fr it

ItelhansThumysen

Erstmals erw. 1531 in Zürich, 21.12.1566 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Rudolf (->). Junker. Elisabeth Maurer. Schmied. Ab 1531 Vertreter der Zunft zur Schmieden im Zürcher Gr. Rat, 1532 und ab 1554 als Ratsherr und 1533-47 als Zunftmeister im Kl. Rat. 1536-47 Obristmeister. U.a. 1548-55 Vogt von Kyburg. Mehrfach Gesandter des Standes Zürich. In T.s Amtszeit als Ratsmitglied fällt die Aufnahme der Locarneser Glaubensflüchtlinge von 1555, mit denen er schon 1538 als Gesandter in die ennetbirg. Vogteien Kontakt aufgenommen hatte.

Quellen und Literatur

  • H.-R. Dütsch, Die Zürcher Landvögte von 1402-1798, 1994