de fr it

JohannesZiegler

10.4.1768 Winterthur, 25.8.1830 Winterthur, reformiert, von Winterthur. Sohn des Jakob, Tischmachers, und der Anna Magdalena Kaufmann. 1) 1795 Regula Hottinger, Tochter des Hans Jakob, Hauptmanns, 2) 1819 Dorothea Rahn, Tochter des Johann Heinrich Rahn. 1791 übernahm Johannes Ziegler von Johann Heinrich Steiner die 1772 gegründete Steinersche Buchhandlung, die erste Buchhandlung Winterthurs, und benannte sie in Steinersche Buchhandlung Ziegler um. 1798 gliederte er dem Unternehmen die erste Winterthurer Druckerei an und gab fortan mit dem "Winterthurer Wochenblatt" eine erste Winterthurer Zeitung heraus. 1825 wurde sein Sohn Johann Heinrich (1796-1839) Geschäftsnachfolger. 1808-1830 war Ziegler Spitalschreiber und 1818-1830 Mitglied des erweiterten Stadtrats von Winterthur.

Quellen und Literatur

  • W. Ganz, Johann Heinrich Steiner, Buchhändler und Politiker, 1747-1827, 1937, 35-38
  • P. Leemann-van Elck, Druck, Verlag, Buchhandel im Kt. Zürich von den Anfängen bis um 1850, 1950, 114 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Christian Baertschi: "Ziegler, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.07.2013. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018253/2013-07-19/, konsultiert am 17.04.2024.