de fr it

Urs JosephCavelti

3.9.1927 Gossau (SG), 4.11.2003 St. Gallen, kath., von Sagens (heute Sagogn). Sohn des Ulrich, Verlegers. 1956 Margrit Oberholzer, Tochter des Hans, Coiffeurs. Gymnasium in Engelberg und Saint-Maurice, Rechtsstud. in Genf und Freiburg, 1954 Dr. iur. und St. Galler Rechtsanwaltspatent. 1955-65 Redaktor des "Fürstenländers" in Gossau, 1965-82 Bezirksgerichtspräs. in Gossau, 1972-82 Administrationsratspräs., 1982-93 St. Galler Kantonsrichter (1991-93 Präs.). C. setzte sich für die Umsetzung der Anliegen der sankt-gall. Synode 72 ein und machte sich einen Namen als führender kath. Experte für staatskirchenrechtl. Fragen.

Quellen und Literatur

  • D. Kraus, R. Pahud de Mortanges, Bibl. des schweiz. Staatskirchenrechts, 1991, (mit Werkverz.)
  • St. Galler Tbl., 8.11.2003
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.9.1927 ✝︎ 4.11.2003