de fr it

HansFelder

Erw. zwischen 1497 und 1521 . Bürger von Zürich, ab 1519 von Freiburg. Vermutlich Sohn des Hans (->). Vater und Sohn arbeiteten vielleicht in der Ostschweiz zusammen. Die Stadt Zürich empfahl F. der Stadt Luzern für den Bau eines Turms. 1506 verpflichtete ihn die Stadt Freiburg als Steinmetzmeister. 1506-21 leitete er den Bau des Rathauses und 1515-21 den Bau der Peter-Falck-Kapelle in der Kollegiatskirche (heute Kathedrale) St. Nikolaus. 1518 zeichnete F. die Pläne für den Neubau des Chores (erst 1627-30 gebaut). 1521 schied er aus dem Dienst der Stadt Freiburg aus; danach sind keine Nachrichten mehr über ihn überliefert. Beeinflusst von der süddt. Spätgotik gab F. der freiburg. Architektur neue Impulse und beeinflusste den Stil der Bürgerhäuser des 16. Jh.

Quellen und Literatur

  • Das Bürgerhaus in der Schweiz 20, 1928, XXXVIII f.
  • Ann. frib. 17, 1929, 166 f.
  • Kdm FR 1-3, 1956-64
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung 1497 Letzterwähnung 1521