de fr it

AntonTegerfeld

1457, 1528 (?) Zofingen. Sohn des Johann, Zofinger Stadtschreibers, von Mellingen. T. absolvierte eine humanist. Ausbildung zum Geistlichen. Zwischen 1512 und 1525 verfasste ein Antonius caplanus eine lat. Chronik über den Zeitraum von 1502 bis 1525. Im letzten Teil wandte sich der päpstlich gesinnte Verfasser klar gegen die Reformationslehre, wie Martin Luther und Ulrich von Hutten sie vertraten. Die neuere Forschung schreibt diese Chronik nicht mehr T. zu, dessen Existenz bezweifelt wird, sondern dem Zofinger Kaplan Anton Franz (1457, letztmals erw. 1527, auch Anton Krämer genannt). Unklar ist, ob T. und Franz identisch sind.

Quellen und Literatur

  • «Chronik des Anton T. von Mellingen», in Argovia 14, 1883, 209-300 (mit Einführung von T. von Liebenau)
  • H. Rohr, Urk. und Briefe des Stadtarchivs Mellingen bis zum Jahre 1550, 1960, 10-12
  • C. Hesse, St. Mauritius in Zofingen, 1992, 257
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1457 ✝︎ 1528 (?)