de fr it

PeterVischer

1507 bezeugt, von Stein am Rhein. Holzschnitzer, in den Steiner Stadtrechnungen auch als Tischmacher geführt. V. fertigte einen heute im Schweiz. Nationalmuseum in Zürich aufbewahrten Sakristeischrank für die Kirche in Gachnang, den er mit MAISTER PETER. m.ccccc.vij. VISCHER ZU STAIN signierte und datierte. Mit V. in Verbindung gebracht werden die 1505 entstandenen Schnitzereien der Holzdecke im Festsaal des Klosters St. Georgen in Stein am Rhein. Die sowohl farbigen als auch unbemalten Flach- und Vollschnitzereien von Längsbalken und Quergurten des fünfteiligen Quertonnengewölbes weisen eine vielfältige florale und figürl. Motivik auf, welche die Decke als herausragende Arbeit der Schnitzkunst am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance charakterisiert.

Quellen und Literatur

  • SKL 3, 390
  • M. Becker, M. Frehner, Das Kloster St. Georgen zu Stein am Rhein, 1998, 43
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung 1507