de fr it

BendichtRechberger

30.4.1509 Biel, 1566 Biel, von Biel. Sohn des Bendicht, Stadtrats und Bürgermeisters von Biel, und der Dorothea (Nachname unbekannt). 1533 Agnes von Fahrn. Bendicht Rechberger war Glasmaler, Notar und Verfasser einer Chronik der Stadt Biel über die Jahre 1524-1566, die in einer Abschrift des 18. Jahrhunderts im Staatsarchiv Bern erhalten ist. Wegen Trunksucht wurde er 1546 seines Amts als Kirchmeier enthoben. 1548-1563 schuf Rechberger für die Stadt Biel verschiedene Glasarbeiten und Kirchenfenster. Von seinen Werken ist keines erhalten.

Quellen und Literatur

  • W. und M. Bourquin, Biel, stadtgeschichtl. Lex., 1999, 320
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Christine Gagnebin-Diacon: "Rechberger, Bendicht", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.11.2009, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018815/2009-11-30/, konsultiert am 03.10.2022.