de fr it

MoritzDecker

Erstmals erw. 1574, 20.2.1598 Altdorf (UR), kath., von Appenzell. 1574-75 im Gr. Rat von Appenzell, 1576-88 Landweibel, 1588, 1591-94 und 1596-97 Gassenrichter, 1590-97 im Kl. Rat, 1591-97 Spitalmeister, 1591-98 Statthalter, 1595-97 Geschworener Richter. Oft Gesandter und Vermittler in Streitigkeiten. 1598 an der Beschwörung des span. Bündnisses in Mailand, auf der Rückreise in Altdorf verstorben.

Quellen und Literatur

  • AWG, 353
  • AppGesch. 1, 489, 518 f., 532
  • H. Büchler, Die Politik des Landes Appenzell zwischen dem zweiten Kappeler Landfrieden und dem Goldenen Bund 1531-1586, 1969, 123, 185 f.
Kurzinformationen
Variante(n)
Moritz Tecker
Lebensdaten Ersterwähnung 1574 ✝︎ 20.2.1598