de fr it

KonradAb Yberg

1309-1310 erstmals, 1373 letztmals erwähnt. Vermutlich Sohn des Konrad (->). NN Schwander, Tochter des Arnold, Tagsatzungsgesandten (1348), von Wolfenschiessen. 1341-1346 und 1349-1373 Landammann zu Schwyz. Konrad Ab Yberg schloss 1350 mit dem Kloster Einsiedeln den Frieden, durch welchen der alte Marchenstreit zugunsten von Schwyz beigelegt wurde.

Quellen und Literatur

  • PfarrA Schwyz, Jahrzeitbuch Schwyz
  • EA 1
  • QW I/2; I/3
  • J.B. Kälin, «Die Landammänner des Landes Schwyz», in Gfr. 32, 1877, 113-115
  • J.B. Kälin, «Verz. der Landammänner, Nachträge und Berichtigungen», in MHVS 27, 1918, 5
  • Schweiz. Geschlechterbuch 12, 417
Weblinks
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung 1309 Letzterwähnung 1373

Zitiervorschlag

Franz Auf der Maur: "Ab Yberg, Konrad", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.06.2001. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018922/2001-06-05/, konsultiert am 13.04.2024.