de fr it

UlrichHunno

UlrichKätzi

Erwähnt ab 1467, 14.9.1515 Marignano, von Schwyz. Gret Stocker. Hauptmann, Ratsherr und Säckelmeister in Schwyz, 1467-1469, 1479-1481, 1491-1493 Landvogt in den Freien Ämtern und 1482-1484 im Thurgau, 1480-1515 wiederholt Tagsatzungsgesandter, 1484-1486 Schirmorte-Hauptmann zu Wil (SG), 1497-1500 und 1512-1513 Schwyzer Landammann. 1499 Gesandter zu König Ludwig XII. von Frankreich, 1512 zu Papst Julius II. Ulrich Hunno spielte im Schwabenkrieg und in den Mailänderkriegen politisch und militärisch eine wichtige Rolle. Ritter.

Quellen und Literatur

  • A.R. Benz, Der Landammann in den schweiz. Demokratien Uri, Schwyz, Unterwalden, 1917, 58-66
  • M. Styger, Wappenbuch des Kt. Schwyz, hg. von P. Styger, 1936, 166
  • M. Ochsner, B. Hegner, «Das Geschlecht der Hunno in Schwyz», in MHVS 43, 1942, 29-43
Weblinks

Zitiervorschlag

Franz Auf der Maur: "Hunno, Ulrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.01.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018984/2008-01-16/, konsultiert am 30.06.2022.