de fr it

JostJakob

1393 erstmals, 1406 letztmals erw., vor 11.3.1412, Landmann zu Schwyz, im Altviertel, sesshaft in Steinen. Anna Schmid. Ratsherr zu Schwyz, 1393-1401 Landammann, wiederholt Tagsatzungsgesandter. J. wirkte oft mit an Vermittlungen und Schiedssprüchen, so 1395 in den Streitigkeiten der Gf. von Werdenberg-Sargans und den Frh. von Rhäzüns, 1398 in einem Grenz- und Holzstreit von Einsiedeln mit den Landleuten der Mittelmarch, 1400 in Stössen zwischen Ulrich Kupferschmid von Schwyz mit Uri und 1403 im Streit des Klosters Kappel mit den Kirchgenossen von Baar. 1404 bürgte er mit andern nach der Verurteilung von Schwyz wegen des bundeswidrigen Überfalls von Zug. Der wohlhabende J. tritt als Siegler zahlreicher Urkunden und Gülten auf.

Quellen und Literatur

  • UB ZG
  • J.B. Kälin, «Das Geschlecht der J. zu Schwyz», in MHVS 28, 1919, 1-20, v.a. 4-8