de fr it

JakobReding

um 1440, 1514 Arth, Landmann von Schwyz. Sohn des Ital (->). Bruder des Rudolf (->). 1) Katharina Betschger (Betschart), 2) Ida Blum. Ratsherr zu Schwyz, 1477-1484 wiederholt Tagsatzungsgesandter, 1478-1480 Landammann. Kollator der Pfarrkirche Galgenen. Gesandter zu König Maximilian I. zur Bestätigung der Schwyzer Freiheiten. Jakob Reding spielte bei der Eroberung der ennetbirgischen Vogteien eine bedeutende Rolle.

Quellen und Literatur

  • J.J. Kubly-Müller, Familienbuch Reding, Ms., 1927, Nr. 18, (StASZ, FamA 23)
  • J.T. Fassbind, Schwyzer Gesch. 1, hg. von A. Dettling, 2005, 355 f.
Weblinks

Zitiervorschlag

Franz Auf der Maur: "Reding, Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.12.2014. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019009/2014-12-11/, konsultiert am 16.05.2022.