de fr it

HeinrichReding

Erstmals erw. 1499, 1535 Arth, Landmann von Schwyz. Sohn des Johannes. Verena am Ort. 1499 Hauptmann im Schwabenkrieg. Ratsherr zu Schwyz, 1500 und 1512-31 wiederholt Tagsatzungsgesandter, 1520-22 Landvogt im Gaster, 1527-31 Landammann. 1531 Gesandtschaft nach Wil (SG) zum Fürstabt von St. Gallen, Diethelm Blarer von Wartensee, zwecks Wiedereinführung der kath. Religion im Toggenburg. Eifriger Verfechter des alten Glaubens.

Quellen und Literatur

  • J.J. Kubly-Müller, Familienbuch R., Ms., 1927, Nr. 25, (StASZ, FamA 23)
Weblinks

Zitiervorschlag

Auf der Maur, Franz: "Reding, Heinrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 31.03.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019011/2010-03-31/, konsultiert am 03.08.2021.