de fr it

Karl HeinrichReding

28.2.1719 Schwyz, 10.5.1776 Schwyz, katholisch, Landmann von Schwyz. Sohn des Josef Franz (->) und der Maria Franziska Weber. 1742 Maria Domenica Elisabetha Bellmont. Hauptmann in spanischen und 1745 Major in französischen Diensten. Quartierhauptmann, Landesschützenmeister und Ratsherr zu Schwyz, 1759 Oberstleutnant der Schwyzer Truppen. 1755-1757 Landessäckelmeister, 1757-1759 und 1763-1765 Landesstatthalter, im Harten- und Lindenhandel jedoch als Parteigänger der Linden des Amts entsetzt. Karl Heinrich Reding baute um 1760 das Herrenhaus an der Strehlgasse 11 in Schwyz.

Quellen und Literatur

  • J.J. Kubly-Müller, Familienbuch Reding, Ms., 1927, Nr. 169, (StASZ, FamA 23)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.2.1719 ✝︎ 10.5.1776

Zitiervorschlag

Auf der Maur, Franz: "Reding, Karl Heinrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 20.01.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019028/2010-01-20/, konsultiert am 23.10.2021.