de fr it

Gilg ChristophSchorno

22.1.1668 Schwyz, 12.3.1744 Schwyz, kath., Landmann von Schwyz. Sohn des Franz Diethelm, Ratsherrn, und der Dorothea Betschart. Neffe von Franz Viktor (->) und Wolf Friedrich (->). 1698 Anna Catharina Ab Yberg, Tochter des Heinrich, Arztes. Dr. med. et phil., Ratsherr von Schwyz, 1703-40 über 160-mal Tagsatzungsgesandter, 1715 Gesandter nach Solothurn zu den Verhandlungen für eine Sonderallianz zwischen den kath. Orten und Kg. Ludwig XIV. (Trücklibund). S. amtierte 1704-05 als Landesstatthalter und 1705-07, 1709-11, 1713-15, 1719-21, 1723-25, 1727-29, 1731-33 sowie 1739-41 als Landammann von Schwyz. Er stiftete um 1700 die Passkapelle auf der Haggenegg und 1716 den Neubau der Kapelle Maria zum Schnee in Rigi Klösterli. 1700 Ritter vom Goldenen Sporn und päpstl. Pfalzgraf.

Quellen und Literatur

  • StASZ, Personalakten
  • Schweiz. Geschlechterbuch 12, 435 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF