de fr it

UlrichWagner

Ab 1432 als Schwyzer Ratsherr erwähnt, vor Dezember 1469, von Schwyz. 1) Margaretha Markwart, 2) Katharina Merz. Zwischen 1439 und 1455 hatte Ulrich Wagner Einsitz im Neunergericht und übte während des Alten Zürichkriegs (1436-1450) wichtige politische wie militärische Funktionen aus. 1445-1446 und 1468-1469 war er Schwyzer Landammann. Er wurde wiederholt als Schiedsrichter aufgeboten und vertrat den Stand Schwyz auf eidgenössischen Tagsatzungen.

Quellen und Literatur

  • J.B. Kälin, «Die schwyzer. Landammänner Ulrich und Hans Wagner und ihr Geschlecht», in MHVS 12, 1902, 52-63
Weblinks

Zitiervorschlag

Landolt, Oliver: "Wagner, Ulrich", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 07.03.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019057/2012-03-07/, konsultiert am 27.01.2022.