de fr it

IsaakHabrecht

23.2.1544 Schaffhausen, 11.11.1620 Strassburg, von Schaffhausen. Sohn des Joachim, Uhrmachers. 1) 1566 Anna Rueger, 2) 1586 Margarete Beck. Uhrmacherlehre beim Vater. 1570 gingen Isaak Habrecht und sein Bruder Josias nach Strassburg, wo sie bei der Schaffung der astronomischen Uhr am Münster mitwirkten: Tobias Stimmer sorgte für die künstlerische Ausstattung, Konrad Dasypodius und David Wolkenstein lieferten die Berechnungen und die Brüder Habrecht die Uhrtechnik.

Quellen und Literatur

  • NDB 7, 400
  • P. Scheck, «Die Uhrmacher Habrecht  von Schaffhausen», in Schaffhauser Mgz. 4, 1989, 27-31
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.2.1544 ✝︎ 11.11.1620

Zitiervorschlag

Tapan Bhattacharya: "Habrecht, Isaak", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.10.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019120/2007-10-16/, konsultiert am 04.07.2022.