de fr it

FelixLindtmayer

um 1524 Schaffhausen, 5.10.1574 Schaffhausen, von Schaffhausen. Sohn des Felix (->). 1) 1544 Anna Sattler, 2) 1564 Anna Schmid. Glasmaler und Glaser in Schaffhausen. 1546 Flachmalerarbeiten im Schloss Laufen, 1549-50 Mitarbeit an den Wandbildern am Fronwagturm in Schaffhausen, 1557-58 Schreiber in der Söldnertruppe des Hauptmanns Werner Abegg auf dem Feldzug durch Frankreich. 1569-70 auf der Festung Hohentwiel (Württemberg) tätig. 1570 von der Zunft zum Rüden ins Schaffhauser Stadtgericht abgeordnet, ab 1571 im Gr. Rat. Von L. sind erwiesenermassen eine Standesscheibe von 1549 (Gemeindehaus Unterstammheim), eine Zeichnung von 1573 (Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen) sowie mehrere Scheiben (Musée d'art et d'histoire, Neuenburg). L. geriet häufig mit der Obrigkeit in Konflikt.

Quellen und Literatur

  • BLSK, 640
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ um 1524 ✝︎ 5.10.1574

Zitiervorschlag

Bhattacharya, Tapan: "Lindtmayer, Felix", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 27.11.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019135/2008-11-27/, konsultiert am 20.10.2020.