de fr it

BernhardBrand

23.8.1525 (1523?) Basel, 23.7.1594 Basel. Sohn des Theodor (->). 1) Rahel Herwagen, 2) Margaretha Wagner. Rechtsstud. an versch. Universitäten. 1548 Rechtsprof. an der Univ. Basel und Chorherr des Stifts St. Peter. 1552 Fähnrich im Dienst des franz. Kg. Heinrich II. 1553 Vogt auf Homburg. Ab 1559 Ratsherr. 1563 von Ks. Ferdinand I. geadelt und Kauf von Schloss Wildenstein. 1570-77 und 1591-94 Oberstzunftmeister. 1577 Vogt auf Farnsburg.

Quellen und Literatur

  • R. Burckhardt, «Bernhard B., J.U.L., und sein Vater, der Bürgermeister Theodor B.», in Basler Tb. auf das Jahr 1858, 1858, 69-97
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Notter, Benno: "Brand, Bernhard", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.12.2002. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019186/2002-12-13/, konsultiert am 03.08.2021.