de fr it

HieronymusChrist

4.7.1729 Basel, 9.3.1806 Basel, ref., von Basel. Sohn des Franz, Prof. der Rechte, Stadtschreibers und -konsulenten. 1747 Rosina Kuder, Tochter des Benedikt. Stud. der freien Künste (Magister) und der Jurisprudenz in Basel. U.a. 1751-55 Gerichtsherr von Grossbasel, 1757-67 Landvogt zu Münchenstein, 1789-98, 1803-06 Basler Kleinrat, 1789 und 1793 Gesandter in die ennetbirg. Vogteien. 1798 beschleunigte C. als Mitglied einer Ratsdelegation in Liestal mit seiner unnachgiebigen Haltung gegenüber den revolutionären Forderungen den Sturz des aristokrat. Regimes in Basel. 1775-88 bewirtschaftete der Praktiker und physiokrat. Publizist das Brüglinger Gut. Ehrenmitglied der Berner Ökonom. Gesellschaft.

Quellen und Literatur

  • E. Teucher, «Hieronymus C., Landvogt von Münchenstein (1729-1806) als Physiokrat», in BZGA 37, 1938, 147-165
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF