de fr it

JohannesFaesch

18.2.1711 Mietau (heute Jelgava, Lettland), 25.1.1777 Basel, ref., von Basel. Sohn des Johann Ludwig und der Maria Zäslin. 1734 Valeria Leisler. Als Vollweise Ausbildung in venezian. Kriegsdienst. In Basel 1738-50 Grossrat der Gartnernzunft, 1750-62 Ratsherr, ab 1750 Appell-, Zeug-, Bau- und Bannerherr, ab 1751 Dreier (Finanzausschuss), ab 1757 Dreizehner (Geheimer Staatsrat), ab 1762 Oberstzunftmeister. Von 1751 an war F. eidg. Gesandter, ab 1762 Gesandter in auswärtigen Angelegenheiten.

Quellen und Literatur

  • StABS, PrivA
  • Schweiz. Geschlechterbuch 6, 164-180
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF