de fr it

BalthasarHiltprand

1486, 1538 Basel, von Basel. Sohn des Hans, Zunftmeisters zu Hausgenossen. 1) Valeria Iselin, 2) Brida Schlierbach, Tochter des Hans, Ritters, Witwe des Hans Offenburg, 3) Valeria Bär. Junker, Vogt zu Waldenburg, Münchenstein und Neuenburg, 1529-1530 Ratsherr der Hohen Stube, Dreizehner (Geheimer Staatsrat), 1530-1538 Oberstzunftmeister, Kaufhaus-, Gerichts- und Appellherr. Fähnrich, Leutnant und Hauptmann des französischen Königs in Mailand. Wichtiger altgläubiger Politiker des nachreformatorischen Basel.

Quellen und Literatur

  • StABS, PrivA
  • H. Füglister, Handwerksregiment, 1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Samuel Schüpbach-Guggenbühl: "Hiltprand, Balthasar", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 03.09.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019230/2009-09-03/, konsultiert am 31.01.2023.