de fr it

LudwigKilchmann

1450, 1518 Basel. Sohn des Conrad. Elisabeth Zscheckenbürlin, Tochter des Hans Zscheckenbürlin. Doppelzünftig, 1491-99 und 1502-18 Ratsherr der Hohen Stube, 1500-01 Dreizehner (Geheimer Staatsrat) und Bürgermeister, Neuner (Krieg), Siebner (Finanzen), Dreier (Finanzen), Gerichts- und Fünferherr. Zahlreiche Gesandtschaften in Basels Umlande und Untertanengebiet.

Quellen und Literatur

  • StABS, PrivA, Ratsbücher, Zunftarchiv Schlüssel
  • H. Füglister, Handwerksregiment, 1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 1450 ✝︎ 1518

Zitiervorschlag

Schüpbach-Guggenbühl, Samuel: "Kilchmann, Ludwig", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.10.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019244/2008-10-16/, konsultiert am 16.01.2021.