de fr it

JohannesRyhiner

Johannes Ryhiner, der Bürgermeister von Basel. Kupferstich von Bartholomäus Hübner nach einem 1781 entstandenen Gemälde von Anton Hickel, veröffentlicht bei Christian von Mechel in Basel, 1790 (Universitätsbibliothek Basel, Portr BS Ryhiner J 1728, 2).
Johannes Ryhiner, der Bürgermeister von Basel. Kupferstich von Bartholomäus Hübner nach einem 1781 entstandenen Gemälde von Anton Hickel, veröffentlicht bei Christian von Mechel in Basel, 1790 (Universitätsbibliothek Basel, Portr BS Ryhiner J 1728, 2).

25.9.1728, 25.5.1790 Basel, reformiert, von Basel. Sohn des Samuel, Handelsmanns. 1750 Maria Iselin, Tochter des Johann Jakob Iselin. Handelsmann, Indiennefabrikant. 1761-1777 Zunftmeister zu Hausgenossen, Gerichtsherr, Dreizehner (Geheimer Staatsrat), 1777-1789 Oberstzunftmeister, 1789-1790 Bürgermeister der Stadt Basel. Inhaber zahlreicher Ämter, Gesandter, Verfasser einer Geschichte der Indiennefabrikation.

Quellen und Literatur

  • StABS, PrivA und Ratsbücher
  • N. Röthlin, Die Basler Handelspolitik und deren Träger in der zweiten Hälfte des 17. und im 18. Jh., 1986
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF

Zitiervorschlag

Schüpbach-Guggenbühl, Samuel: "Ryhiner, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.08.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019276/2010-08-09/, konsultiert am 26.09.2021.