de fr it

ChristianKrüsi

16.3.1827 Urnäsch, 9.2.1886 Basel, ref., von Gais. Sohn des Johannes und der Anna Elisabeth geb. Meier. 1) Maria Louise Zahler, Tochter des Johannes, 2) Margretha Johanna Heim, Tochter des Salomo, Wirts vom Kurhaus zum Ochsen, Gemeindehauptmanns, 3) Maria Elisabeth Wenger, Tochter des Johann Ludwig. Schwager des Johann Heinrich Heim. Buchdruckerlehre in Herisau. K. liess sich zu Beginn der 1850er Jahre in Basel nieder, wo er eine rastlose Tätigkeit als Buchdrucker und Verleger entfaltete. Wegen der Verbreitung unzüchtiger Schriften wurde er 1853 zu drei Monaten Gefängnis verurteilt. 1852-57 gab er die "Schweizerische National-Zeitung" heraus, 1859-62 die "Schweizerische Illustrierte Zeitung", 1861-70 den "Volks-Novellist", 1870-71 den "Schweizerischen Volksgarten" und 1862-83 das "Magasin illustré". Erfolgreicher war er als Verleger versch. Bilderwerke, von denen die "Denkmäler der Weltgeschichte" (1870-78) die bedeutendsten waren.

Quellen und Literatur

  • StAAR, Bürgerregister Gais, Nr. 1026
  • AWG, 181
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.3.1827 ✝︎ 9.2.1886