de fr it

FaulePetitot

um 1572 Villiers-le-Duc (Burgund), 1.7.1629 Genf, ref., ab 1615 von Genf. Sohn des Guyot, Arztes. 1) 1598 Etienna Royaume, Tochter des Pierre und der Catherine Royaume, 2) 1620 Clauda Roman, Witwe des Loys Gentilhomme, aus Lyon. P. absolvierte in Lyon eine Lehre zum Skulpteur und arbeitete danach in Italien, u.a. in Rom. Nachdem er einen Auftrag von Hzg. Karl Emmanuel von Savoyen abgelehnt hatte, zog P. 1597 nach Genf und betätigte sich als Bildhauer, Tischler und Architekt. Von ihm stammen vermutlich die Modelle und Pläne von Wohnhausfassaden der Stadt von 1617-20, insbesondere vom Haus Turrettini. Er gestaltete die West- und Vorderfront des Rathauses in Genf neu. Andere Werke von ihm sind nicht explizit nachgewiesen.

Quellen und Literatur

  • C. Martin, La maison de ville de Genève, 1906, 96
  • W. Deonna, «Les arts à Genève des origines à la fin du XVIIIe siècle», in Genava, 1942, 342, 349, 359
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ um 1572 ✝︎ 1.7.1629