de fr it

Hans-UlrichHeldt

6.12.1722 Rüegsau, 7.3.1813 Genf, ref., von Rüegsau, 1758 Habitant von Genf. Sohn des André und der Barbara Widmer. Ledig. Als Steinmetz (1758 Baumeister) war H. zwischen 1770 und 1790 regelmässig für die Stadt Genf tätig (Bauleitung, Gutachten, Immobilienschätzungen). Gelegentlich arbeitete er mit dem Baumeister Jean-Jacques Vaucher zusammen. Mit dem Architekten Pierre-David Matthey erbaute er 1782-83 das Théâtre des Bastions und 1783-86 die Kaserne in Genf. Hauptsächlich ab den 1780er Jahren arbeitete H. als Architekt im Kt. Waadt, v.a. in Nyon (Pläne für das Kollegium, um 1786), Coppet und Commugny. Er war Mitglied der Zunft der Baumeister und Stuckateure.

Quellen und Literatur

  • AEG
  • GemA Coppet und Nyon
  • StABE
  • Coppet, hg. von M. Bory, 1998
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ≈︎ 6.12.1722 ✝︎ 7.3.1813