de fr it

AbrahamCotti

Erstmals erw. um 1560, um 1615/16 . 2) Ursule Pfenniger. C. stammte aus einer im 16. und 17. Jh. in Freiburg tätigen Unternehmer- und Steinmetzfamilie. Ab 1580 erhielt er fortlaufend Aufträge vom Staat Freiburg. Zu seinen Hauptwerken zählen der 1585-96 entstandene Nord- und Ostflügel des Kollegiums St. Michael, den er mit François C. (✝︎1595) realisiert hat, die Pläne und der Bau der Kirche St. Michael (1604-11) und das Kapuzinerkloster, das in den Jahren 1613-1615/16 erbaut wurde. C. zählt zu den bedeutendsten Steinmetzen Freiburgs.

Quellen und Literatur

  • Le canton de Fribourg sous l'Ancien Régime, 1928, 43 f.
  • Kdm FR 3, 1959
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung um 1560 ✝︎ um 1615/16