de fr it

Jean-BaptisteLesueur

5.10.1794 Clairefontaine (Ile-de-France), 25.12.1883 Paris. 1811 Besuch der Ecole des Beaux-Arts in Paris. 1822-24 Aufenthalt in Rom, Pompeji und Norditalien. Der Architekt L. baute in Paris die Kirche Notre-Dame de Vincennes (1830-32) sowie versch. andere Gebäude und beteiligte sich 1835 an der Erweiterung des Rathauses. 1853-83 lehrte er als Prof. für Architekturtheorie an der Ecole des Beaux-Arts. Die Brüder François und Constant Bartholoni beauftragten L. mit der Renovation ihres herrschaftl. Stadthauses in Paris und 1853 mit der Projektierung des palladian. Genfer Musikkonservatoriums, das 1855-58 von Samuel Darier realisiert wurde. 1819 Grand Prix de Rome ex æquo mit Félix-Emmanuel Callet.

Quellen und Literatur

  • L. El-Wakil, «Le Conservatoire de musique à Genève», in Revue du Vieux Genève, 1984, 69-74
  • L. El-Wakil, «Genève: sur les traces de deux prix de Rome d'architecture», in Bull. de la Société de l'histoire de l'art français, 1986, 101-115
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.10.1794 ✝︎ 25.12.1883