de fr it

Burkhart vonMansberg

1421. 1398 Lysa von Born. Burkhart von Mansberg übernahm 1400 die Herrschaft Hohenberg (Süddeutschland) als Lehen Österreichs. 1406 war er Hofmeister Herzog Friedrichs IV. von Österreich. 1411-1415 wirkte er als österreichischer Landvogt im Breisgau. 1415 verteidigte er Baden – wo sein Sohn Burkhart der Jüngere 1413 und 1414 als Statthalter der Landvogtei bezeugt ist – gegen die Eidgenossen.

Quellen und Literatur

  • Oberbad. Geschlechterbuch 3, bearb. von J. Kindler von Knobloch, 1914, 24
  • W. Merz, «Aarg. Amtslisten», in Argovia 46, 1934, 245-260
Weblinks
Kurzinformationen
Lebensdaten ✝︎ 1421

Zitiervorschlag

Dominik Sauerländer: "Mansberg, Burkhart von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 18.08.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019475/2008-08-18/, konsultiert am 29.06.2022.