de fr it

Beat KasparZurlauben

14.3.1644 Bremgarten (AG), 12.5.1706 Zug, kath., von Zug. Sohn des Beat Jakob (->) und der Maria Barbara Reding von Biberegg. Bruder von Gerold (->), Heinrich Ludwig (->), Maria Ursula (->) und Plazidus (->), Halbbruder von Beat Jakob (->) und Fidel (->). 1684 Maria Theresia Esther Lussi, Tochter des Johann Ludwig Lussi. Baron von Gestelenburg. Studien in Rheinau, Freiburg, Luzern, Konstanz, 1662 in Orléans, 1663-64 in Paris und in Rom. 1672 Hauptmann und 1675 Gardeleutnant der Hundertschweizer im Dienst Savoyens. Inhaber von Kompanien in franz., savoy. und span. Diensten. 1690 Abholer und Austeiler der für Stadt und Amt Zug bestimmten franz. Pensionen, jahrelang Empfänger der höchsten franz. und savoy. Pensionen Zugs. 1677-89 Landschreiber der Freien Ämter. 1684 Gerichtsherr von Nesselnbach sowie 1690 von Hembrunn und Anglikon. 1690-1706 Zuger Stadt- und Amtsrat, 1691-95 Statthalter, 1695-98 Ammann von Stadt und Amt Zug. 1691-1706 Stabführer der Stadt Zug. Ritter u.a. vom Goldenen Sporn und des St.-Michaels-Ordens.

Quellen und Literatur

  • K.-W. Meier, Die Zurlaubiana, 1981
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF