de fr it

KasparEffinger

1442 Brugg (?), 1513 Wildegg (Gem. Möriken-Wildegg), von Brugg und Bern (ab 1483). Sohn des Balthasar und der Küngold von Scharnachtal. Enkel des Ludwig, Schultheissen von Brugg. 1) 1465 Margareta Müller, von Baden, Tochter des Schultheissen Hans, 2) 1484 Kyburga von Hinwil, Tochter des Herdegen, Herrn zu Werdegg. E. erhielt anlässlich der Schlacht bei Murten (1476) den Ritterschlag. 1483/84 kaufte E. von Bern die Burg Wildegg mit zugehörigen Gütern und Rechten und begründete so die Wildegg-Linie.

Quellen und Literatur

  • B. Meier, "Gott regier mein Leben": die E. von Wildegg, 2000
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF