de fr it

Karl Friedrich RudolfMay

2.2.1768 Schöftland, 21.11.1846, reformiert, von Bern. Sohn des Karl Friedrich und der Julia Dorothea Steiger, Tochter des Franz Emanuel, Grossrats. Johanna Margareta von Steiger, Tochter des Niklaus Friedrich Steiger. Ausbildung durch Hauslehrer, anschliessend vier Jahre Studien am Institut Pfeffels in Colmar sowie zwei Jahre an der Universität Göttingen. Karl Friedrich Rudolf May war ab 1790 alleiniger Besitzer der Herrschaft Rued und liess das Schloss 1792-1796 nach einem Brand wieder aufbauen. 1803-1808 Aargauer Grossrat und 1803-1814 Oberamtmann des Bezirks Kulm, 1814 Berner Grossrat, 1815 Kommissär in Nidau und im Erguel.

Quellen und Literatur

  • Haus-Cronik, hg. von F. Kamber, M. Widmer-Dean, 2001
  • P. von May, A. von May, Stammbl. der Berner Fam. von May, 1967, (NB)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.2.1768 ✝︎ 21.11.1846

Zitiervorschlag

Felix Müller (Brugg): "May, Karl Friedrich Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 11.08.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019690/2009-08-11/, konsultiert am 28.09.2022.