de fr it

Johann Baptist vonSchönau

8.3.1633, katholisch, von Laufenburg und Rheinfelden. Sohn des Hans Otmar (->). Neffe des Hans Rudolf (->). 1623 Maria Euphrosine von Reinach-Hirzbach, Tochter des Hans Diebold. Johann Baptist von Schönau wurde in der Nachfolge seines Onkels 1621 Obervogt der habsburgischen Ämter Laufenburg und Rheinfelden sowie Hauptmann der vier Waldstädte am Rhein. Mit seinem Tod erlosch die Linie Schönau-Laufenburg im Mannesstamm.

Quellen und Literatur

  • W. Merz, Die ma. Burganlagen und Wehrbauten des Kt. Aargau 3, 1929
  • Adel an Ober- und Hochrhein, hg. von W. Freiherr von Schönau-Wehr et al., 2001
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ✝︎ 8.3.1633

Zitiervorschlag

Meier, Bruno: "Schönau, Johann Baptist von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.09.2010. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/019715/2010-09-30/, konsultiert am 21.01.2022.