de fr it

KarlChristen

17.9.1927 Stans, kath., von Wolfenschiessen. Sohn des Alois, Baumeisters. Ledig. Gymnasium in Schwyz, Stud. der Geschichte und der Kunstgeschichte in Zürich. Während des Stud. Tätigkeit im Staatsarchiv Nidwalden, 1958 Sekr. der Heimatschutzkomm., 1966-92 Landschreiber (Landratskanzlei). Gefördert von Justizdirektor Eduard Amstad prägte C. als Mitglied der Redaktionskomm. den Entwurf für die neue Nidwaldner Kantonsverfassung von 1965. Als Landschreiber systematisierte er das Nidwaldner Gesetzbuch, wobei er praktisch das gesamte kant. Normenwerk neu verfasste. C. ist Autor verschiedener hist. Schriften über den Kt. Nidwalden.

Quellen und Literatur

  • Nidwaldner Ztg., 2.9.1992
  • TA, 20.11.1992
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 17.9.1927