de fr it

OttoSchäfer

27.12.1879 St. Gallen (und nicht Chur), 14.11.1953 Chur, ref., von Aarau. Sohn des Otto Johann Friedrich, Kassiers und späteren Direktors der Graubündner Kantonalbank in Chur, und der Susanna Mathilde Luise geb. Pfister. 1) 1906 Rosina Tognoni, 2) 1926 Maria Tugnum. Nach der Matura in Chur Architekturstud. am Polytechnikum Zürich, 1901 Diplom. Eintritt ins Architekturbüro Nicolaus Hartmann & Cie. in St. Moritz. Um 1906 Zusammenarbeit mit Emil Sulser. Mit Martin Risch 1907 Gründung des Architekturbüros Schäfer & Risch in Chur, das neben Privatbauten u.a. auch Schulen, Spitäler und Kirchen errichtete. S. und Risch waren neben Nicolaus Hartmann junior die meist beschäftigten Architekten ihrer Zeit in Graubünden und gehören mit diesem zu den Hauptvertretern des Heimatstils (1910-11 Graubündner Kantonalbank, Chur). 1905 Mitgründer und 1918-30 Präs. der Bündner. Vereinigung für Heimatschutz.

Quellen und Literatur

  • Architektenlex., 477 f.
  • L. Dosch, Kunst und Landschaft in Graubünden, 2001, 174-178
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 27.12.1879 ✝︎ 14.11.1953