de fr it

vonBallmoos

Kyburg. Ministerialengeschlecht des 13.-15. Jh. Der Name leitet sich vom bern. Dorf B. her. Die B. waren nachmals Burger von Burgdorf, Solothurn, Thun und Bern. Heinrich ist 1270-74 urkundl. erwähnt. Ulrich war 1390 Schlossvogt, 1388-1425 Münzmeister in Wangen an der Aare; seine Gattin Benigna von Schweinsberg brachte die Herrschaft Wartenstein in die Ehe ein. Sein Sohn Hans Heinrich, 1443 Junker, 1451-78 Grossrat in Bern, war Herr von Wartenstein und Wildegg. Dessen Sohn Hans (1493), Herr zu Wartenstein, Lauperswil und Rüderswil sowie 1475 Vogt in Aarburg, hinterliess einen unehel. Sohn.

Quellen und Literatur

  • von Stürler, Geschlechter 1, 95-109
Kurzinformationen
Variante(n)
von Banmoos