de fr it

Rastelli

Adelsgeschlecht aus Locarno, das ab dem 12. Jh. bezeugt ist, ursprünglich aus Besozzo (Varese) stammte und im 16. Jh. ausstarb. Die R. waren ein Zweig der Fam. Orelli und gehörten zur Adelskorporation der Capitanei di Locarno. Sie erhielten vom Bf. von Como mehrere Lehen. Ferner verwalteten und besassen sie Güter bis 1168 in Bellinzona, ab 1196 im Veltlin, im Locarnese (Brione sopra Minusio, Centovalli, Locarno, Mergoscia, Minusio, Onsernonetal) und bis Anfang des 13. Jh. in den drei Ambrosian. Tälern. Im 15. Jh. bekleideten sie öffentl. Ämter in Locarno. In derselben Zeit ist ein Zweig der Fam. in Lugano nachgewiesen, ein anderer in Pallanza (Piemont).

Quellen und Literatur

  • K. Meyer, Die Capitanei von Locarno im MA, 1916