de fr it

AlbertRäber

23.8.1901 Merenschwand, 30.1.1990 Baden, kath., von Benzenschwil, 1971 von Baden. Sohn des Alfred, Landwirts, und der Anna Maria geb. Leuthard. Ledig. 1919-23 Lehrerseminar Wettingen. 1923-64 Lehrer in Boswil, Buchs (AG) und Baden. 1933, nach einer Veranstaltung der Frontisten in Baden, Beitritt zur SP, 1936-72 Mitglied der Budget- und Rechnungskomm. Baden (ab 1948 Präs.), 1972-79 Einwohnerrat in Baden, 1945-81 aarg. Grossrat (1962-63 Präs.). R. setzte sich für Benachteiligte aller sozialer Schichten ein, insbesondere aber für Jugendliche. 1975 Ehrenbürger von Baden.

Quellen und Literatur

  • Badener Tbl., 23.8.1971; 22.8.1981; 22.8.1986; 31.1.1990; 1.2.1990
  • Freier Aargauer, 22.8.1986
  • D. Wicki, Der aarg. Gr. Rat 1803-2003, 2006, 458
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.8.1901 ✝︎ 30.1.1990