de fr it

HansTheiler

16.12.1923 Fahrwangen, 19.1.2008 Aarau, reformiert, von Lenzburg. Sohn des Johann, Fabrikarbeiters und SP-Grossrats, und der Martha Johanna geborene Kohler, Fabrikarbeiterin. 1952 Gertrud Hansmann, Damen- und Herrenschneiderin, Tochter des Jakob, Schmieds. Bezirksschule Lenzburg, 1944 Matura in Aarau, Rechtsstudium an den Universitäten Zürich und Bern. Korrespondent der "Berner Tagwacht". 1949 Fürsprech, Dr. iur. Ab 1950 eigene Anwaltspraxis in Lenzburg. 1953-1962 und 1969-1984 aargauischer SP-Grossrat. 1958-1961 Vizeammann und 1962-1981 nebenamtlicher Stadtammann von Lenzburg. Verwaltungsrat der Aargauischen Gebäudeversicherungsanstalt, der Aargauischen Elektrizitätswerke und der Nordostschweizerischen Kraftwerke. Als Präsident der SP Aargau und Geschäftsleitungsmitglied der SP Schweiz engagierte er sich vor allem in energiepolitischen Fragen.

Quellen und Literatur

  • Aargauer Ztg., 16.12.2003
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.12.1923 ✝︎ 19.1.2008

Zitiervorschlag

Patrick Zehnder: "Theiler, Hans", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 06.04.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/020379/2011-04-06/, konsultiert am 12.06.2024.