de fr it

FélixDesportes

5.8.1763 Rouen, 26.8.1849 Paris. Sohn des Jacques-Félix, Krämers. Victoire Berryer. Anwalt. 1790 Bürgermeister von Montmartre. Die franz. Revolutionsregierung beauftragte ihn mit versch. diplomatischen Missionen, u.a. weilte er 1791 in Bern. 1792 war er Gesandtschaftssekr. im Fürstentum Zweibrücken. 1794-95 und 1796-98 hatte D. als Resident Frankreichs in Genf Verbindung mit den revolutionären Kreisen der Schweiz und trug zur Proklamation der Helvet. Republik bei. Er spielte eine wichtige Rolle bei der Annexion Genfs durch Frankreich im April 1798 und leitete danach den Aufbau des neuen Dep. Léman. 1800 war er Botschaftssekr. in Madrid, 1802-13 Präfekt des Dep. Haut-Rhin. Nach seiner Abberufung wurde er 1815 wegen seiner Tätigkeit im Dienste der Revolution geächtet.

Quellen und Literatur

  • F. Barbey, Félix D. et l'annexion de Genève à la France, 1916
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.8.1763 ✝︎ 26.8.1849