de fr it

Daniel-LouisFrossard de Saugy

16.9.1752 Moudon, 1.6.1808 Vinzel, ref., von Moudon. Sohn des Denis-Guérard, Vogtei-Assessors und Richters, und der Esther-Lucrèce Fabri. Suzanne Elisabeth de Ribeaupierre, Tochter des Marc. Durch Heirat verschwägert mit Ferdinand Isaak de Rovéréa. F. war der letzte Herr von Saugy. Er besuchte die Akad. von Lausanne und wurde Offizier und Hofrat im Dienste Russlands. Aus Gesundheitsgründen kehrte er in die Schweiz zurück und spielte eine aktive Rolle in der Waadtländer Revolution. Als Vertreter von Mézières und Montpréveyres in der provisor. Versammlung der Waadt von 1798 wurde F. zum General Jean-François-Xavier Ménard gesandt, um die Invasion franz. Truppen abzuwenden. 1798-1801 war er helvet. Senator, danach zog er sich aus dem öffentl. Leben zurück.

Quellen und Literatur

  • Correspondance de Frédéric-César de La Harpe sous la République helvétique 2, hg. von J.C. Biaudet, M.-C. Jequier, 1985
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Daniel-Louis Frossard
Lebensdaten ∗︎ 16.9.1752 ✝︎ 1.6.1808