de fr it

AugusteSaladin

22.2.1760 Paris, 18.3.1822 Genf, ref., von Genf. Sohn des Antoine (->) und der Marie-Charlotte geb. S. Bruder des Charles (->). 1783 Marie-Françoise de Budé de Boisy, Tochter des Jean-Louis, Mitglied des Rats der Zweihundert. 1776 Stud. der Philosophie und 1779 der Rechte an der Akad. von Genf. Ab 1788 Mitglied des Genfer Rats der Zweihundert, 1789 Auditor, 1813 Mitglied des Provisor. Rats, 1814-22 des Repräsentierenden Rats, 1814-18 Staatsrat, 1816 Syndic der Milizen. S. verhandelte 1814 als Gesandter bei den Zugewandten Orten in Basel und an der Tagsatzung von Zürich den Anschluss von Genf an die Schweiz. Ab 1808 gehörte er der Genfer Société des Arts an.

Quellen und Literatur

  • Livre du Recteur 5, 440 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Auguste Saladin de Budé
Lebensdaten ∗︎ 22.2.1760 ✝︎ 18.3.1822