de fr it

Pierre-CharlesTrembley

14.2.1799 Genf, 22.6.1874 Le Petit-Saconnex (heute Gem. Genf), ref., von Genf. Sohn des Jean-Charles (->). Bruder des François-Jules (->). 1821 Jeanne, genannt Jenny, Tollot, Tochter des Jean, wohlhabenden Apothekers. Rechtsstud. in Genf, 1822 Doktorat. Ab 1822 Anwalt in Genf, 1836-49 Sekr. der Anwaltskammer. 1831 Honorarprof., ab 1832 o. Prof. für Zivil- und Handelsrecht an der Akad. Genf. 1832-41 im Repräsentierenden Rat, 1841 Verfassungsrat, 1842-46 Genfer Grossrat. Der 1845 zum Obersten ernannte T. befehligte während der von James Fazy geschürten Unruhen von 1846 die Regierungstruppen. Wie die Mitglieder der gestürzten Regierung wurde auch er zu einem Beitrag an die Kriegskosten verurteilt. Daraufhin gab er 1847 an der Akademie, für die er sich zuvor sehr eingesetzt hatte, seinen Lehrstuhl auf und zog sich aus dem öffentl. Leben zurück.

Quellen und Literatur

  • P.-F. Geisendorf, Les T. de Genève, de 1552 à 1846, 1970, 328-337
  • Livre du Recteur 6, 57
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF