de fr it

CharlesMayor

2.3.1876 Le Petit-Saconnex (heute Gem. Genf), 1.12.1950 Bussigny-près-Lausanne, ref., von Echallens. Sohn des Adolphe, Mechanikers, und der Marie geb. Pache, Hebamme. 1900 Helène Sudheimer, Pianistin. M. erhielt seine musikal. Ausbildung in Lausanne, am Weimarer Konservatorium und bei Otto Barblan in Genf. 1922-41 wirkte er als Gesangslehrer am Konservatorium von Lausanne, wo er einen gemischten Chor gründete und Theorie unterrichtete. M. spielte als Präs. der Musikkomm. des Kantonalgesangvereins und als Dirigent zahlreicher Chorvereinigungen eine wichtige Rolle im Waadtländer Musikleben. Er komponierte ca. 100 Chorwerke und verfasste ein mehrfach aufgelegtes Musiklehrbuch ("Solfège"). Beim Eidg. Sängerfest 1950 wurden vier seiner Werke prämiert.

Quellen und Literatur

  • BCUL, Nachlass
  • E. Refardt, Hist.-Biogr. Musikerlex. der Schweiz, 1928, 204
  • SML, 251 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.3.1876 ✝︎ 1.12.1950

Zitiervorschlag

Puskás, Regula: "Mayor, Charles", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 02.07.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/020704/2007-07-02/, konsultiert am 21.10.2020.