de fr it

Lanker

Seit dem 13. Jh. belegte Appenzeller Fam. aus der Rhode Schlatt. Als deren erster Vertreter ist Rudolf Lancarius um 1200 als Meier des Amtes Appenzell bezeugt. Gallus starb am 17.6.1405 während der Schlacht am Stoss. 1453 und 1462 ist Ulrich (->) als Landammann und 1461 als Vogt auf Schloss Blatten bei Oberriet belegt. Uli (->), wohl der Sohn des Obgenannten, übte als Weibel wichtige Funktionen im Rechtswesen aus. Johannes (->), wahrscheinlich der Sohn des Letzteren, war Landammann und förderte die Reformation. Sein Bruder Ulrich (belegt zwischen 1553 und 1567) war Gross- und Kleinrat, 1553-67 Pannerherr, 1565 regierender Hauptmann der Rhode Schlatt, 1562 sowie 1564 Landesbaumeister und wohnte 1564 als Vermittler der Bundeserneuerung mit Frankreich bei. Severus (1592-1661, eigentl. Jacob), Sohn des Konrad, 1595-1613 Ratsherrn der Rhode Schlatt, wirkte als Kapuziner.

Quellen und Literatur

  • AWG, 190 f.
  • AppGesch. 1