de fr it

Walter vonFlüe

nach 1447, um 1521, von Sachseln. Zweiter namentlich bekannter Sohn des Niklaus (->). Barbara Anderhalden, wohl Tochter von Bruder Klausens Jugendfreund Erni. Spätestens ab 1488 bis 1509 Landesfähnrich. 1489 Vertreter der Sachsler Kirchgenossen vor dem Fünfzehnergericht. 1498 erschien F. mit seinem Bruder Hans (->) auf der mailänd. Pensionsliste, 1510 bezog er päpstl. Pensionsgelder. 1500-17 Obwaldner Tagsatzungsgesandter. In direkter Nachfolge seines Bruders Hans 1509, 1513, 1517 und 1521 Obwaldner Landammann.

Quellen und Literatur

  • E. Omlin, Die Landammänner des Standes Obwalden und ihre Wappen, 1966, 106 f.
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ nach 1447 ✝︎ um 1521

Zitiervorschlag

Sigrist, Roland: "Flüe, Walter von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.08.2003. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021149/2003-08-19/, konsultiert am 08.03.2021.