de fr it

Rudolf vonHalten

Erstmals erw. 6.10.1361, vor 12.10.1380 . In den Urkunden als Junker und Edelknecht bezeichnet. Wappenähnlichkeit, evtl. Verwandtschaft, mit dem aus H. stammenden ritteradligen Ministerialengeschlecht. Vermutlich in Lungern oder Sachseln wohnhaft. 1368, 1372 und 1373 als Landammann von Obwalden urkundlich belegt. Seine Tochter war Gattin des Landammanns Walter von Hunwil. Sein Sohn Petermann verkaufte 1380 die Steuer im Gericht zu Obsee (Lungern), die er geerbt hatte.

Quellen und Literatur

  • M. Kiem, «Die Alpenwirthschaft und Agrikultur in Obwalden seit den ältesten Zeiten», in Gfr. 21, 1866, 144-231, v.a. 202-204 , (mit Qu., 14. Jh.-1619)
  • E. Omlin, Die Landammänner des Standes Obwalden und ihre Wappen, 1966, 79 f.
Kurzinformationen
Lebensdaten Ersterwähnung 6.10.1361 ✝︎ vor 12.10.1380