de fr it

KasparJörgi

19.3.1596, katholisch, von Sarnen (Teiler von Schwendi, ab 1574 auch Freiteiler). wohl eine Angehörige der Familie Halter von Lungern. 1572-1584 Obwaldner Landschreiber, 1584 Zeugherr, 1585-1587 Landvogt in den Freien Ämtern, 1587 Mitglied des Obwaldner Fünfzehnergerichts, 1588-1594 Landesstatthalter, 1594-1595 regierender Landammann. 1575 Bote zur Jahresrechnung der ennetbirgischen Vogteien in Lugano, 1578 Abgeordneter zum Bundesschwur mit dem Wallis in Brig, mehrmals Tagsatzungsbote.

Quellen und Literatur

  • R. Küchler, Das Protokoll des Fünfzehnergerichts Obwalden 1572-1590, Ms., (beim Verfasser)
  • E. Omlin, Die Landammänner des Standes Obwalden und ihre Wappen, 1966, 128 f.
Weblinks

Zitiervorschlag

Niklaus von Flüe: "Jörgi, Kaspar", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.02.2008. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021189/2008-02-14/, konsultiert am 07.02.2023.